Weitere Veröffentlichungen und Online-Publikationen der Stiftung


Im Folgenden finden Sie weitere Publikationen, die entweder von der Stiftung mitfinanziert oder von den wissenschaftlichen Mitarbeitern herausgegeben wurden und deren Beiträge enthalten:

Weitere Veröffentlichungen

  • Petri Hakkarainen: A State of Peace in Europe. West Germany and the CSCE, 1966–1975, New York 2011 (Studies in Contemporary European History, Bd. 10)
  • Claudia Hiepel: Willy Brandt und Georges Pompidou: Deutsch-französische Europapolitik zwischen Aufbruch und Krise, München 2012 (Studien zur Internationalen Geschichte, Bd. 29)
  • Frédéric Bozo/ Marie-Pierre Rey/ Bernd Rother (Hg.): Visions of the End of the Cold War in Europe, 1945-1990, New York 2012
  • Bernd Rother (Hg.): Willy Brandts Außenpolitik, Wiesbaden 2014
  • Leopold Nuti/ Frédéric Bozo/ Marie-Pierre Rey/ Bernd Rother (Hg.): The Euromissile Crisis and the End of the Cold War, Washington D.C. 2015
  • Thomas Hertfelder/ Ulrich Lappenküper/ Jürgen Lillteicher (Hg.): Erinnern an Demokratie. Demokratiegeschichte in Museen und Erinnerungsstätten der Bundesrepublik, Göttingen 2016
  • Hélène Miard-Delacroix: Willy Brandt. Life of a Statesman, London/ New York 2016

Online-Publikationen

 

 

Titelseite des Sammelbandes
Titelseite des Tagungsbands über die Nachrüstungsdebatte
Titelseite des Sammelbandes zur Außenpolitik Willy Brandts