Die Publikationsreihen der Stiftung


Willy-Brandt-Studien

Die Willy-Brandt-Studien sollen ein Forum zur Veröffentlichung von Arbeiten über den früheren Bundeskanzler sowie zu zeitgeschichtlichen und politischen Themen bieten, die mit dem Namen Willy Brandt verbunden sind.

Band 1: Uneinig in die Einheit

Daniel F. Sturm: Uneinig in die Einheit. Die Sozialdemokratie und die Vereinigung Deutschlands 1989/90, Willy-Brandt-Studien, Band 1, Bonn 2006

Band 2: Besondere Beziehungen

Robin M. Allers: Besondere Beziehungen. Deutschland, Norwegen und Europa in der à„ra Brandt (1966-1974), Willy-Brandt-Studien, Band 2, Bonn 2009

Band 3: Wir sind auf dem richtigen Weg

Andreas Wilkens (Hrsg.): Wir sind auf dem richtigen Weg. Willy Brandt und die europäische Einigung, Willy-Brandt-Studien, Band 3, Bonn 2010

Band 4: Nie mehr eine Politik über Polen hinweg

Friedhelm Boll/ Krzysztof Ruchniewicz (Hrsg.): Nie mehr eine Politik über Polen hinweg, Willy-Brandt-Studien, Band 4, Bonn 2010

Mit Beiträgen von Friedhielm Boll, Andrea Grau, Wanda Jarzqbek, Einhart Lorenz, Gottfried Niedhart, Burkhard Olschowsky, Dominik Pick, Heinrich Potthoff, Bernd Rother, Krzysztof Ruchniewicz, Katarzyna Stoklosa und einer Dokumentation der Podiumsdiskussion mit Bernd Faulenbach, Adam Krzeminski, Robert Leicht und Gert Weisskirchen

Band 5: Willy Brandt - Neue Fragen, neue Erkenntnisse

Bernd Rother (Hrsg.): Willy Brandt. Neue Fragen, neue Erkenntnisse. Willy-Brandt-Studien, Band 5, Bonn 2011

Mit Beiträgen von Wilfried von Bredow, Eckart Conze, Dieter Dowe, Bernd Faulenbach, Norbert Frei, Hans Günter Hockerts, Christoph Kleßmann, Wilfried Loth, Gabriele Metzler, Hélène Miard-Delacroix, Bernd Rother, Martin Sabrow, Axel Schildt, Wolfgang Schmidt, Winfried Süß, Wolfgang Thierse, Andreas Wilkens und Heinrich August Winkler.

 

Willy-Brandt-Dokumente

In der Reihe Willy-Brandt-Dokumente werden bedeutende Schriften Brandts, die vergriffen sind, neu herausgegeben sowie weitere Manuskripte und Briefe zu wichtigen Einzelthemen seines politischen Lebens veröffentlicht.

Band 1: Verbrecher und andere Deutsche

Willy Brandt: Verbrecher und andere Deutsche. Ein Bericht aus Deutschland 1946, bearbeitet von Einhart Lorenz, Willy-Brandt-Dokumente, Band 1, Bonn 2007

Band 2: Im Zweifel für die Freiheit

Willy Brandt: Im Zweifel für die Freiheit. Reden zur sozialdemokratischen und deutschen Geschichte, herausgegeben und eingeleitet von Klaus Schönhoven, Willy-Brandt-Dokumente, Band 2, Bonn 2012

Band 3: Partner und Rivalen. Der Briefwechsel (1958-1992)

Willy Brandt / Helmut Schmidt: Partner und Rivalen. Der Briefwechsel (1958-1992), herausgegeben und eingeleitet von Meik Woyke, Willy-Brandt-Dokumente, Band 3, Bonn 2015

 

Die einzelnen Bände der beiden Reihen erscheinen im Verlag J.H.W. Dietz Nachf. (Bonn) und können über den Buchhandel bezogen werden.

Willy Brandts Bericht über den Nürnberger Kriegsverbrecherprozess von 1946 ist hier erstmals ungekürzt in deutscher Sprache erschienen.